Lebensfreude Rückenwind geben!

Im Norden von Hamburg im Stadtteil Bergstedt liegt das Senator-Neumann-Heim (SNH). Menschen mit chronischen oder anhaltenden Körperbehinderungen verbringen hier eine kürzere oder längere Zeit ihres Lebens, vom unfallbedingt Gelähmten oder Hirngeschädigten im Jugendalter bis zum Älteren mit fortgeschrittener Muskel- oder neurologischen Erkrankung reicht das Spektrum.

 

Die tägliche Versorgung und Maßnahmen der medizinischen Rehabilitation sind zwar durch Pflegesätze der Sozialversicherungsträger gedeckt, aber für darüber hinausgehende und wünschenswerte Aktionen und Maßnahmen sind weder staatliche noch Mittel von Kranken- und Pflegekassen vorgesehen. Am SNH gab und gibt es immer glücklicherweise eine Zahl von ehrenamtlich Tätigen, die sich aktiv um menschliche und soziale Belange zusätzlich kümmern. Auch von diesen vorgeschlagene Projekte will der Verein unterstützen

 

Schwerpunkt des Freundeskreises ist die Förderung und Finanzierung von Maßnahmen, die die Lebensfreude und Lebensqualität der Heimbewohner verbessern.

Darüber hinaus bemüht sich der Verein, die Wahrnehmung und Integration von Behinderten im Umfeld und Stadtteil zu verbessern.

 

Hierfür benötigen wir Ihre Unterstützung! Mit dieser Homepage laden wir Sie ein, uns besser kennen zu lernen. Herzlich willkommen! 

 

7360